PrismAHdie achtsamen das PrismAH ist
ein Coaching Konzept das
auf dem Modell der Entwicklungslinien basiert. Inspiriert durch Ken Wilbers integrale Psychologie, besteht es aus einem Zyklus mit 8 Sphären die miteinander verbunden sind , sich ergänzen.

Eingewoben darin sind Erkenntnisse und transformatorische Prozesse

Es dient als Navigationsinstrument .
Inkludiert sind verschiedenste Ansätze .
Neurobiologie

link – Saloniere
zyklus als Gemeinschaft

link powerpoint

TraumAH
Wenn es immer noch weh tut, wenn es ein Eigenleben hat, wenn es ohne Sprache ist.
Gemeinsam einen Raum schaffen , indem das Wesentliche Form gewinnen kann, aus Fragmenten eine Gestalt wird , ein Gefühl nachreifen kann , ein Gedanke sich wandeln kann , eine gehaltene Stille und ein wildes Gelächter , leiser Humor und präzise Analyse gehen Hand in Hand.

Mein Sensorium ist gereift in den Jahren und versammelt in sich eigene und geteilte Erfahrungen von Menschen die in Krisen wach geworden sind für sich selbst , das Eigenartige, Eigenwillige.

Lauschen in den Seelenraum, Bilder auftauchen lassen , Geschichten erzählen im Gemeinsamen Sein auf Spurensuche gehen nach dem Verlorenen, Verwahrlosten. Es darf behutsam sein .

Ermutigen, ermächtigen zum radikalen , wenn etwas aufgetaucht ist was ins Leben drängt, Fürsorge und Zuspruch, jetzt, dem eigentlichen Leben , der Freude am Sein sich anvertrauen können.

Verbunden mit dem innewohnenden Heilsamen Kräften einen Weg beschreiten und sich leiten und auch überraschen lassen von dem Willen zum Mensch sein.